• Alle Produkte dem Warenkorb hinzugefügt.

Duschrückwand

Duschrückwand in der Abmessung 200x100 cm
Materialstärke 2 mm
weiß | schwarz | hellgrau | dunkelgrau | rot | blau | gelb | grün
Renovieren ohne Schmutz
Einfache Montage
Stärke
Werkstoff
Farbe
Einsatzgebiet
* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Duschrückwand

Duschrückwand 200x100 cm

-Der Fliesenersatz für Ihre Dusche-

 

Materialstärke: 2 mm

Farben: weiß, schwarz, grau (hellgrau und dunkelgrau), rot, grün, blau, gelb

 

Montage

1. Prüfen: Stellen Sie sicher dass Sie einen trockenen Untergrund haben. 
2. Maßnehmen: Ermitteln Sie alle notwendigen Maße für Zuschnitte der Kunststoffplatten.
3. Übertragen: Übertragen Sie die Maße auf die Kunststoffplatten. Für Bohrungen wird der Bohrmittelpunkt angezeichnet.
4. Zuschneiden: Für gerade Schnitte erfolgt das Zuschneiden am besten mittels Führungsschiene und einer feinzahnigen Handkreissäge.
5. Bohren: Löcher für Armaturen lassen sich am besten mit einer feinzahnigen Lochsäge in entsprechendem Durchmesser bohren.
6. Silikon aufbringen: Zum Verkleben wird handelsübliches, neutral vernetzendes Silikon in Streifen auf die Wand aufgetragen.
7. Montieren: Jetzt kann die Duschrückwand an der Wandfläche befestigt werden.
8. Abdichten: Fugen mit handelsüblichen, neutral vernetzenden Silikon abdichten. Fertig!

 

Ist die Montage auch über Eck möglich?

Wenn Sie über Eck montieren möchten, dann können Sie 2 Platten einfach Stoß an Stoß setzen.

Die Seiten der Duschrückwände sind absolut gerade und bei den Temperaturen in der Dusche spielt eine möglich Wärmeausdehnung keine Rolle.

Wichtig ist nur, dass Sie die Stoßkante mit Silikon abdichten.

 

Welches Material ist als Duschrückwand geeignet?

Beim Einbau von Duschrückwänden kann man sich entweder klassisch für Fliesen entscheiden oder aber Kunststoffplatten zum Einsatz bringen.

Dabei setzen sich vollflächige Duschrückwände immer mehr durch.

Gegenüber Fliesen haben Kunststoffplatten viele Vorteile

+ Der Einbau ist auch mit wenig handwerklichen Geschick möglich.

+ Kein lästiges Warten auf den Fliesenleger.

+ Deutlich günstiger.

+ Fugenlose Duschrückwände

+ Kein Spezialwerkzeug erforderlich

 

Welcher Kleber ist für eine Duschrückwand geeignet?

Sie können die Rückwand entweder mit Baukleber (z.B. Beko Gecko Pop Hybrid) oder mit Silikon aufkleben.

Nähere Infos hierzu entnehmen Sie bitte der Montageanleitung weiter oben.

 

Auf welchen Untergrund kann ich die Duschrückwand kleben?

Sie können die Platten auf bereits bestehende Fliesen kleben, auf Rigips / Gipskarton oder aber auf Putz kleben.

Wichtig ist dass der Untergrund trocken und nicht verschmutzt ist.

Dadurch ist die Wandverkelidung ideal dafür geeignet ein Badezimmer nahezu ohne Lärm und Schmutz zu renovieren und aufzuhübschen.

 

Wie wird die Rückwand in der Dusche gereinigt?

Bitte verwenden zur Reinigung der Wandverkleidung einen weichen Lappen, sowie ein Renigungsmittel, welches keine scheuernden Bestandteile enthält.

 

Sind die Platten auch zum Einbau im ganzen Badezimmer geeignet?

Hierzu gilt ein klares Ja.

Da das Material für den Einbau in der Dusche geeignet sind, ist eine Verwendung im restlichen Bad als Wandverkleidung ohne Probleme möglich.

Wei immer gilt: Alles Geschmackssache.

 

Und die Platten sind auch wirklich blickdicht?

Obwohl die Kunststoffplatten nur eine Materialstärke von 2 mm haben, sind sie absolut blickdicht. Sie werden weder die Fugen von möglicherweise überklebten Fliesen, noch vom vorhandenen Untergrund durchschimmern sehen.

 

Gibt es die Duschrückwand auch mit Motiv?

Wir bieten unsere Duschrückwände nur einfarbig ohne Dekor oder Motiv an.

Wenn Sie Ihr Bad aber noch weiter aufpeppen möchten, finden Sie im Baumarkt oder im Internet eine riesige Auswahl an Wandtattoos.

 

Und das ist wirklich eine Alternative zu Aluverbund?

Diese Frage wird uns häufig gestellt.

Schließlich legt man für entsprechende Aluverbund Platten schnell ein paar hundert Euro auf den Tisch.

Hierzu können wir nur sagen, dass wir die Kunststoffplatten für diese Anwendung bereits seit Jahren verkaufen und bislang noch nie eine Beanstandung hatten.

Ein großer Vorteil unsere PVC-Platten ist, dass wir diese zusammengerollt in einem Karton versenden können. Das ist mit Alu Platten nicht möglich. Dadurch geben wir letztendlich die deutlich geringeren Versandkosten an Sie weiter.

 

Aber lassen wir doch einfach einige unserer Kunden sprechen:

Die Verarbeitung ist grundsätzlich recht einfach: messen, zuschneiden mit Stichsäge und mit Spiegelklebeband oder Silikon kleben. Endresultat kann sich durchaus sehen lassen und die Platten sind auch resistent - gehe davon aus, dass sie lange halten werden. 
— C. Müller

Diese Duschrückwand schaut klasse aus, ist leicht zu montieren und wertet das Bad richtig auf. Wir haben sie mit der Stichsäge bearbeitet und das ging sehr gut. Verklebt haben wir mit Montagekleber, auch perfekt. Ganz tolles Preis/Leistungsverhältis!!! Wir würden diese Duschrückwand immer wieder kaufen!! 
— Mona

Wir haben 2 Platten eine in Schwarz und eine in Weiß gekauft und an der Duschrückwand verklebt, die Dusche schaut jetzt viel besser und sehr Modern aus, Preis/Leistung ist einfach der Hammer wenn man bedenkt das mache Baumärkte um die 400-500€ für so Rückwände verlangen. Die Platten sind auch sehr einfach zu schneiden wenn man das richtige Werkzeug verwendet. Würde ich auf jedenfall weiter empfehlen! 
— Dominic

Die Platten lassen sich gut verarbeiten mit einer Stichsäge. Die Löcher habe ich mit einer Lochkreissäge ausgeschnitten. Als Eckverbinder habe ich mir eine Schiene gekauft, in die beide Platten eingeschoben werden. Leider gibts diese Profile nur für 3 mm Platten, sodass man den Spalt mit Silikon ausfüllen muss. Alles in Allem eine preiswerte Alternative zu den teuren Aluminiumrückwänden.
— Rumpelstilzchen